Sommerfestspiele Wiesbaden 2019


Die Sommerfestspiele Wiesbaden sind schon wieder vorbei. Tolles Wetter, tolles Programm und tolle Gäste bestimmten das 3-wöchige Theaterfestival auf der Burg Sonnenberg.

Mit Was ihr wollt! // Tom Sawyer! // "Kluger Tratsch & "dumme Sprüch" //  Open Air Poetry-Slam // „Mord in Aussicht“.und dem hr2-RadioLiveTheater gab es ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm.


Vielen Dank an alle, die uns dabei unterstützt haben, dass es stattfinden konnte.


Wer uns unterstützen möchte, kann dies über unseren Verein Sommerfestspiele Wiesbaden e.V. mit einer Mitgliedschaft tun.


Für Fragen erreichen Sie uns gerne unter der Tel. 0611-1724596.


Bis zur nächsten Spielzeit auf der Burg


Herzlichst Ihr Sommerfestspiel-Team

Spendenkonto

Sommerfestspiele Wiesbaden e.V.

Wiesbadener Volksbank // IBAN DE69 5109 0000 0008 1814 03

Schirmherr der Festspiele


Verehrtes Publikum,

es ist nunmehr das sechste Jahr in Folge, dass dieser wunderbare Ort Wiesbadens, der Burggarten Sonnenberg, durch die Sommerfestspiele Wiesbaden belebt und bereichert wird. Was Sie in den kommenden Wochen hier erleben werden, kann sich sehen - und hören - lassen.


So erwarten Sie zwei bekannte Klassiker: Der erste, an Kinder und junge Familien gerichtet, beschäftigt sich unter anderem mit dem Farbanstrich von Zäunen, der andere richtet sich an ein eher erwachsenes Publikum mit Vorliebe für ein amüsant-chaotisches "Verwechsel-spiel" der Liebe auf der musikbeseelten Insel Illyrien. Vermutlich haben Sie es schon erraten:  "Tom Sawyer" von Mark Twain sowie "Was ihr wollt" von William Shakespeare stehen auf dem Programm. Damit Sie nichts verpassen, werden diese Stücke gleich mehrfach aufgeführt.


Actionreich wird es bei dem von hr2 produzierten Live-Hörspiel "Old Shatterhand unter Kojoten", das von den Sprecherinnen und Sprechern in Kostümen mit Musik und vor Ort produzierten Geräuschen präsentiert wird.

Mittlerweile als liebgewonnene Tradition der Sommer-festspiele kann der Auftritt von Alice Hoffmann bezeichnet werden, die in diesem Jahr im Duett mit Bettina Koch ihren "Klugen Klatsch und dumme Sprüch" zur Erheiterung der Gäste vortragen wird.

Für die junge und junggebliebene Generation gibt es zudem einen Dichterwettstreit, zuweilen auch  Poetry Slam genannt, bei dem Wortakrobatik auf (hoffentlich) aufmerksame Ohren trifft und ein improvisierter Krimi mit Tatort in Wiesbaden lädt zum Mitraten auf der Suche nach dem Täter oder der Täterin ein. 


Freuen Sie sich also auf heitere und spannende Momente in dem einzigartigen, historischen Ambiente des Burggartens.

Mein Dank geht an das gesamte Ensemble und alle Unterstützer/innen der „Sommerfestspiele“, ohne die es diese Veranstaltung nicht gäbe. Ich wünsche den Veranstaltern und dem Publikum in jedem Falle anregende Unterhaltung bei hoffentlich schönem Wetter.


Axel Imholz

Kulturdezernent